Sonntag, 30. Dezember 2012


Diese Kombination zart-rosa gebratenen Lammfleisches mit aromatischem Kichererbsenpüree (Safran!) und grünem Gemüse mit Sesamdressing ist derzeit ein (nicht vegetarisches) Lieblingsgericht für mich, das wir zuletzt einmal für meine Eltern (große Lammfleisch-Liebhaber) und gestern Abend für Freunde gekocht haben.

Das Rezept für das Püree entstammt dem Kochbuch "Casa Moro" von Sam & Sam Clark, jenes für das Gemüse ist abgewandelt Ottolenghis "Genussvoll vegetarisch" entnommen.




Zutaten für 4 Personen



1 große Dose Kichererbsen, Kichererbsen abgegossen und abgespült

1 rote Zwiebel, gewürfelt
3 Knoblauchzehen, fein gehackt
2 TL gemahlener Kreuzkümmel
2-3 Säckchen Safran (à 0,14g), Safranfäden in 3 EL heißem Wasser aufgelöst
2 EL Olivenöl
1 kleiner Bund Petersilie, gehackt

1 großer Kopf Brokkoli, in Röschen geteilt
300g Fisolen, geputzt und in 3 cm lange Stücke geschnitten
50g Tahin (Sesampaste)
40 ml Wasser
1 Knoblauchzehe, zerdrückt
1 TL (Tamari-)Sojasauce
1 TL Honig
1 EL Apfelessig (oder milder Weißweinessig)
2 EL Mirin (süßer jap. Reiswein) oder halbtrockener Sherry
3 EL schwarzer Sesamsamen


2 Lammkronen à 8 Koteletts, gut zugeputzt

2 EL Olivenöl
1 EL Ras el Hanout (optional; marokkanische Gewürzmischung)


Meersalz und frisch gemahlener, schwarzer Pfeffer






Den Backofen auf 200°C vorheizen.

Für das Püree die Kichererbsen in der Küchenmaschine pürieren, dabei nach und nach Wasser hinzufügen, bis es eine Konsistenz wie Kartoffelpüree hat. 2 EL Olivenöl in einem Topf erhitzen, Zwiebel, Knoblauch und Kreuzkümmel hinzugeben und goldgelb braten. Die pürierten Kichererbsen und den Safranaufguss hinzufügen und einige Minuten sanft köcheln, dabei umrühren (Achtung Spritzgefahr!). Gehackte Petersilie einrühren und das Püree mit Salz und Pfeffer abschmecken. 

Für das Gemüsedressing alle Zutaten (außer den Sesamsamen) mit dem Stabmixer oder der Küchenmaschine mixen, mit ein wenig Salz abschmecken. Fisolen und Brokkoliröschen in leicht gesalzenem Wasser ca. 5 Minuten kochen (das Gemüse soll noch bissfest sein), abgießen und mit dem Dressing vermischen. Mit dem schwarzen Sesam bestreuen.

Die Lammkronen mit Salz und Pfeffer würzen, in einer Pfanne in 2 EL Olivenöl einige Minuten rundum farbgebend anbraten, jetzt falls vorhanden mit Ras el Hanout bestreuen, das Fleisch im Backofen in ca. 15 Minuten fertig garen.

Das Fleisch in Alufolie einschlagen und mind. 5 Minuten rasten lassen.

Die Lammkronen in Stücke à 2 Koteletts aufschneiden und mit dem Kichererbsenpüree und Gemüse anrichten.



0 Kommentare:

Kommentar posten