Sonntag, 5. August 2012

Nach einem 2-tägigen Abstecher in die Normandie....


mit ausgesprochen köstlichem Käse...


... sind wir nun (u.a. kulinarisch) in der Bretagne angekommen und ich besuchte gestern in der Kochschule des ehem. 3-Sterne-Kochs Olivier Roellinger bzw. seines ehem. Sous-Chefs Emmanuel Tessier "La Cuisine Corsaire" in Cancale einen 4-stündigen Kurs zum Thema Makrele.

Folgendes Rezept hat mich dabei besonders angesprochen:

Marinierte Makrele - frisch aus dem Meer (für 4 Personen als Vorspeise)



4 ganz frische Makrelen
1 Orange (unbehandelt)
1 haselnussgroßes Stück frischer Ingwer
1/2 Knoblauchzehe
1 EL Sojasauce (Tamari)
3+2 EL Traubenkernöl (idealerweise aromatisiert mit Zitrusfrüchten*)


Die Makrelen filetieren, entgräten und die Haut entfernen.

Die Schale einer halben Orange abreiben, den Ingwer und Knoblauch ebenfalls reiben. Die Orange auspressen und den Saft mit Sojasauce und 3 EL Öl gut vermischen.

Die Filets 5 Minuten in der Sauce ziehen lassen.

Die Filets auf 4 Schüsselchen aufteilen, mit der Marinade übergießen und mit je 1/2 EL Öl beträufeln. Zum Servieren mit schwarzem Sesam, einem Blatt Sauerklee und ein wenig Jungzwiebelgrün bestreuen.



*) das mit Zitrusfrüchten aromatisierte Traubenkernöl stammte aus Roellingers edler Gewürzhandlung. Wenn Sie in dieser nicht gleich (online) losshoppen wollen, tut es ein anderes mit Zitrus aromatisiertes Oliven- oder Traubenkernöl ersatzweise auch.

0 Kommentare:

Kommentar posten