Dienstag, 5. März 2013

Lammrücken mit Quinoa-Erbsensalat aus "Feierabendküche ohne Reue" Foto: Paul Kolp


Am 6. März von 11 bis 13 Uhr bin ich zu Gast bei Silvia Scherleitner in "Mahlzeit Burgenland" Radio Burgenland. Gekocht wird ein Rezept aus meinem Kochbuch "Feierabendküche ohne Reue":



Lammrücken mit Quinoa-Erbsensalat



Zutaten für 2 Personen
1 Lammrücken mit 8 Knochen (ca. 400-500g)
2 Zweige Rosmarin
80g Quinoa
250g Erbsen, frisch oder tiefgekühlt
100g kleine Radieschen, gewaschen und in Spalten geschnitten
3 EL gehackte, frische Minze
1 EL Zitronensaft, frisch gepresst
1 EL Leinöl
1 EL Oliven
schwarzer Pfeffer, frisch gemahlen
Meersalz


Den Backofen auf 200° vorheizen.

Den Lammrücken salzen und pfeffern und in einer ofenfesten Pfanne in etwas Olivenöl beidseitig farbgebend anbraten. Die Rosmarinzweige auf das Fleisch legen und die Pfanne mit dem Fleisch für ca. 15 Minuten in den Backofen geben. Danach ein paar Minuten rasten lassen.

Den Quinoa gut waschen und gemäß Packungsanleitung in ca. 20 Minuten weich kochen. Die Erbsen ebenfalls in wenig Salzwasser garen. Aus Oliven- und Leinöl, Zitronensaft, Salz und Pfeffer ein Dressing anrühren.

Quinoa, Erbsen und Radieschen in einer Schüssel vermischen, die gehackte Minze und das Dressing unterrühren.

Den Lammrücken in zwei Portionen teilen und mit dem Quinoa-Erbsensalat anrichten.

0 Kommentare:

Kommentar posten